Dagmar Krapf

APM Therapeutin BZ OdA KT

Zusatzversicherung anerkannt
AkupunkturMassage nach Radloff

Dagmar Krapf

APM Therapeutin BZ OdA KT

AkupunkturMassage nach Radloff
Zusatzversicherung anerkannt

Zusatzversicherungen

Über mich

Mein Name ist Dagmar Krapf und ich freue mich, dass ich mit der KomplementärMethode APM Radloff so erfolgreich arbeiten darf. Geboren und aufgewachsen bin ich in der Schweiz. Nach meiner Lehre zur Drogistin lebte ich einige Jahre am Genfersee und war dann auf einer längeren Weltreise. Nach der Weiterbildung zur medi...

Mein Name ist Dagmar Krapf und ich freue mich, dass ich mit der KomplementärMethode APM Radloff so erfolgreich arbeiten darf. Geboren und aufgewachsen bin ich in der Schweiz. Nach meiner Lehre zur Drogistin lebte ich einige Jahre am Genfersee und war dann auf einer längeren Weltreise. Nach der Weiterbildung zur medizinisch klassischen Massage entdeckte ich 1999 bald die APM nach Radloff. Ich war sofort sehr beeindruckt über das breite Wirkungsfeld dieser sehr individuellen und wirkungsvollen Massagetherapie. Besonders die ganzheitliche Behandlung des Menschen gefällt mir und fasziniert mich bis heute.

Die AkupunkturMassage (APM) arbeitet

körperzentriert - individuell - nachhaltig

Das Ziel der APM ist es, freie Energieflussbedingungen zu schaffen, basierend auf der Energetik und Statik des Körpers. Es ist eine schmerzfreie, manuelle Methode, die durch Berührung und Mobilisation des Körpers geschieht.
Mittels eines Metallstäbchens werden die Meridiane und Akupunkturpunkte angeregt, um die Energetik wieder in Balance zu bringen. Das Gleichgewicht in der Statik wird durch Mobilisation sämtlicher Gelenke und der Wirbelsäule erreicht. So gibt fast keine Beschwerden, die nicht mit der APM behandelt werden können.

Die Behandlung ist schmerzfrei, da keine Nadeln angewendet werden und geschieht in Interaktion mit dem Klienten.

Ausbildung

Branchenzertifikat KomplementärTherapeutin APM
OdA KT, Weiterbildung

AkupunkturMassage nach Radloff
2005 Lerninstitut Radloff, Teilzeit, 3 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

medizinisch-klassische Massage
1999 Bildungszentrum Dickerhof AG , Teilzeit, 2 Jahre

Zielgruppe

Einzelpersonen, Alle

Verbände/Anerkennungen

EMR, EGK, ASCA, APM RADLOFF

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Methoden

APM-Therapie

Symptome

Schlafstörungen, Rückenbeschwerden, Beschwerden am Bewegungsapparat, Magen-Darm Beschwerden, Schmerzen, Kniebeschwerden, Schulterbeschwerden, Tennisellenbogen, Skoliose, Kopfschmerzen, Schleudertrauma, Blockaden, Funktionelle Beschwerden, Halskehre, Reizdarm, Fersensporn, Ischiasbeschwerden

Telefonisch buchen: 044 444 50 84
APM-TherapieSchlafstörungen, Rückenbeschwerden, Beschwerden am Bewegungsapparat, Magen-Darm Beschwerden, Schmerzen, Kniebeschwerden, Schulterbeschwerden, Tennisellenbogen, Skoliose, Kopfschmerzen, Schleudertrauma, Blockaden, Funktionelle Beschwerden, Halskehre, Reizdarm, Fersensporn, Ischiasbeschwerden

Branchenzertifikat KomplementärTherapeutin APM
OdA KT, Weiterbildung

AkupunkturMassage nach Radloff
2005 Lerninstitut Radloff, Teilzeit, 3 Jahre Zusatzversicherung anerkannt

medizinisch-klassische Massage
1999 Bildungszentrum Dickerhof AG , Teilzeit, 2 Jahre

Mein Name ist Dagmar Krapf und ich freue mich, dass ich mit der KomplementärMethode APM Radloff so erfolgreich arbeiten darf. Geboren und aufgewachsen bin ich in der Schweiz. Nach meiner Lehre zur Drogistin lebte ich einige Jahre am Genfersee und war dann auf einer längeren Weltreise. Nach der Weiterbildung zur medizinisch klassischen Massage entdeckte ich 1999 bald die APM nach Radloff. Ich war sofort sehr beeindruckt über das breite Wirkungsfeld dieser sehr individuellen und wirkungsvollen Massagetherapie. Besonders die ganzheitliche Behandlung des Menschen gefällt mir und fasziniert mich bis heute.

Die AkupunkturMassage (APM) arbeitet

körperzentriert - individuell - nachhaltig

Das Ziel der APM ist es, freie Energieflussbedingungen zu schaffen, basierend auf der Energetik und Statik des Körpers. Es ist eine schmerzfreie, manuelle Methode, die durch Berührung und Mobilisation des Körpers geschieht.
Mittels eines Metallstäbchens werden die Meridiane und Akupunkturpunkte angeregt, um die Energetik wieder in Balance zu bringen. Das Gleichgewicht in der Statik wird durch Mobilisation sämtlicher Gelenke und der Wirbelsäule erreicht. So gibt fast keine Beschwerden, die nicht mit der APM behandelt werden können.

Die Behandlung ist schmerzfrei, da keine Nadeln angewendet werden und geschieht in Interaktion mit dem Klienten.

Deutsch, Englisch, Französisch
1 Erfahrungsbericht