Meine Morgenroutine. Dafür nütze ich das vorgedruckte Journal von "KLARHEIT JOURNAL", das Glücksbuchzeichen von meiner Schwester, mein Edding Fineliner & Kaffee oder Tee.

Warum? Um mich auf Positivität auszurichten. Um bewusst Einfluss auf mein denken und fühlen zu nehmen. Um mehr Energie zu haben, produktiver, erfüllter und ausgeglichener zu sein.
Gute Gedanken machen gute Gefühle.

𝗪𝗮𝘀 𝗱𝘂 𝗱𝗲𝗻𝗸𝘀𝘁, 𝗳ü𝗵𝗹𝘀𝘁 𝗱𝘂.
𝗪𝗮𝘀 𝗱𝘂 𝗳ü𝗵𝗹𝘀𝘁, 𝘀𝘁𝗿𝗮𝗵𝗹𝘀𝘁 𝗱𝘂 𝗮𝘂𝘀.
𝗨𝗻𝗱 𝘄𝗮𝘀 𝗱𝘂 𝗮𝘂𝘀𝘀𝘁𝗿𝗮𝗵𝗹𝘀𝘁, 𝘇𝗶𝗲𝗵𝘀𝘁 𝗱𝘂 𝗮𝗻. *

Beispielfragen, welche ich für einen bewussten Start in den Tag nutze:

𝑰𝒄𝒉 𝒇𝒓𝒆𝒖𝒆 𝒎𝒊𝒄𝒉 𝒉𝒆𝒖𝒕𝒆 𝒂𝒖𝒇 ...
- die Sonne ☀️
- meine Schwester 👯
- mein Bestes zu geben
- mich mit Kinesiologie zu befassen
- die Arbeit in der Praxis
- Bewegung an der frischen Luft
- Serienabend mit meiner liebsten Kollegin

𝑾𝒊𝒆 𝒘𝒊𝒍𝒍 𝒊𝒄𝒉 𝒉𝒆𝒖𝒕𝒆 𝒔𝒆𝒊𝒏?
- frisch und leicht🎈
- zentriert

𝑰𝒄𝒉 𝒘𝒊𝒍𝒍 𝒎𝒊𝒄𝒉 𝒔𝒆𝒍𝒃𝒔𝒕 𝒅𝒂𝒓𝒂𝒏 𝒆𝒓𝒊𝒏𝒏𝒆𝒓𝒏, 𝒅𝒂𝒔𝒔 ...
✨ Alles ist gut! ✨

Habt ihr auch Morgenrituale?

Guten Start in die Woche und happy Montag! 🌈


blog-photos/None/journaling.jpg

INSTAGRAM: https://www.instagram.com/p/CEjIp_7ghDw/

Auf der Suche nach einer Zusatzversicherung für Komplementärmedizin? Jetzt hier profitieren!